Schlagwort: Hoyerswerda

Medienwerkstatt Hoyerswerda

Medienworkshops, Filmprojekte, Begleitung, Der Zweck der Medienwerkstatt ist die Förderung von Medienkompetenz durch die Arbeit und den Umgang mit audiovisuellen Medien, sowie die Schaffung und effektive Nutzung einer materiell-technischen Basis für den kreativen und eigenverantwortlichen Umgang mit den modernen Kommunikationstechniken. Der Schwerpunkt liegt dabei auf medienpädagogischer und medienpraktischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Zu den …

Weiterlesen

GUNDERMANN REVIER nominiert

Wir gratulieren unserer Netzwerkmitgliedsfrau Grit Lemke zur Nominierung für den Grimme Preis 2020 ! Die Inselfilmproduktion für MDR/rbb   “GUNDERMANN REVIER” wurde für den Wettbewerb Information & Kultur  nominiert. Grit Lemke zeichnet für Buch und Regie verantwortlich. Wir drücken die Daumen zur Preisverleihung am 27. März 2020.  https://www.grimme-preis.de/ Quelle: Grimme Preis, Text: Cosima Stracke-Nawka

Weiterlesen

“GUNDERMANN REVIER” (Film)

2019, Dokufilm, 89 Minuten, R. Grit Lemke, Hoyerswerda Inhalt Das Lausitzer Revier und die einstige „sozialistische Wohnstadt“ Hoyerswerda bilden den Hintergrund für die Biografie von Gerhard Gundermann, Rockpoet, Baggerfahrer und „Stimme des Ostens“. Wie in einem Brennspiegel bündeln sich in der Region und in seinem Werk globale Fragen: Heimat und Industrie, das Ende der Arbeit, …

Weiterlesen

7 Minuten Filmfestival in Hoyerswerda (Pressespiegel)

Netzwerkmitglied Dirk Lienig veranstaltet seit 9 Jahren das 7 Minuten Filmfestival in Hoyerswerda. Vorstandsvorsitzender des FIlmverbands Sachsen Joachim Günther und Regisseur Erik Schiesko saßen in der Jury. Lest hier wer gewonnen hat: https://www.lr-online.de/lausitz/hoyerswerda/7-minuten-filmfest-machte-die-hoyerswerdaer-heimat-sichtbar_aid-46619925

Weiterlesen

“Wenn wir erst tanzen” (Film)

2018, Doku, 93 Min, Regie: Dirk Lienig, Dirk Heth, Olaf Winkler, Kamera: Dirk Heth u.a. Musik: Hanno Busch, Mitwirkende: Silke Lindner, Angela Schuster, Janina Gräser, Dorit & Carsten Baumeister, Olaf Bänsch, Martin Rattke, Sprecher: Uwe Mann Inhalt Hoyerswerda schrumpft, viele gehen weg. Einer aber kommt zurück und initiiert das Projekt „Eine Stadt tanzt“. Die Proben …

Weiterlesen

11. November 2018 | Weltpremiere “Wenn wir erst tanzen”

WENN WIR ERST TANZEN | ONCE WE ARE DANCING feiert auf dem 28. Cottbuser FilmFestival seine Uraufführung!   Hoyerswerda schrumpft, viele gehen weg. Einer aber kommt zurück und initiiert das Projekt „Eine Stadt tanzt“. Die Proben zu „Le Sacre du Printemps“ begleiten das Nachdenken über Opfer, die wir heute bringen. Biografien mit Brüchen werden zu …

Weiterlesen

“Zmij – Der Drache” (Kurzfilm)

2016, 14:21 Min, Kurzfilm, R.: Angela Schuster Irgendwo in der Lausitz, 1938: Ein kleines Mädchen wünscht sich einen Drachen, um das Schicksal seiner Familie zum Besseren zu wenden. Währenddessen setzten auch Erwachsene im ganzen Land ihre Hoffnungen auf einen vermeindlichen Erlöser. Der Kurzfilm verbindet eine alte sorbische Sage mit einem Stück deutsch-sorbischer Geschichte. ZMIJ – …

Weiterlesen

Olaf Winkler

Dramaturg, Drehbuchautor, Regisseur Drehbuchautor und Dramaturg für Spielfilme und Dokumentarfilme. Lebt und arbeitet in Hoyerswerda. Geboren 1963 bei Potsdam; drei Jahre Militärdienst; erlebte 1989/90 als Student des Marxismus-Leninismus in Leipzig die Wende; arbeitete als Telegrammbote, Zeitungsausträger, Gebührenkassierer; ABM-Soziologe; Lokaljournalist; Ethik-Lehrer, 1991 Dramaturgie-Studium an der HFF Potsdam-Babelsberg; seit 1997 freiberuflicher Dramaturg, Drehbuchautor und Regisseur; Vater von …

Weiterlesen

Dirk Lienig

Regisseur, Medienpädagoge, Autor Dirk Lienig ist dokumentarischen Bereich als Regisseur tätig und hat bereits Kulturbeiträge für das ZDF „aspekte“ oder Arte „Metropolis“ sowie mehrere internationale Dokumentarfilme und Werbefilme realisiert. Er arbeitet als Medienpädagoge in der Kulturfabrik Hoyerswerda. Kontakt Kulturfabrik Hoyerswerda e.V. Alte Berliner Straße 26 02977 Hoyerswerda info[at]dirk-lienig.de www.dirk-lienig.de

Weiterlesen

Grit Lemke

Regie, Dramaturgie, Netzwerksprecherin 2015 – 2017 Studium der Kulturwissenschaft, Ethnologie und Literatur, Promotion in Europäischer Ethnologie. Seit 1991 freie Journalistin, Autorin und Kuratorin, leitete bis 2017 das Filmprogramm bei DOK Leipzig. Zahlreiche Filmreihen im In- und Ausland, Mentorin und Tutorin in Trainingsprogrammen, Mitarbeit als Autorin und Dramaturgin an Dokumentarfilmen und -serien, Publikationen zum Dokumentarfilm. Mitglied …

Weiterlesen