Neuigkeiten

aus dem Netzwerk

GUNDERMANN REVIER nominiertRedaktion
Wir gratulieren unserer Netzwerkmitgliedsfrau Grit Lemke zur Nominierung für den
15.02. | Sorbischer Filmwinter 2020 in Berlin – Serbska filmowa…Redaktion
zyma w BarlinjuFilmy, rozgrona, piśa, spiwy  … Filme, Gespräche, Getränke,
Sorbische Filme der 17. Lausitzer FilmSchau im TVAnne-Kathrin Rensch
Łužyca – das sorbisch-wendische Magazin des rbb widmet sich am
Jugendinformations- und Medienzentrum “JIM” Cottbus (Institution)Redaktion
Cottbus, Jugend, Workshops Das “JIM” Cottbus bietet medienpädagogische Projekte zu
Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (Förderung)Redaktion
Die finanziellen Mittel, die die SLM im Rahmen der ergänzenden
Filmland Sachsen (Initiative)Redaktion
Sachsen, Initiative, Kurzfilmprogramme Um dem kulturellen Verlust durch das Kinosterben
DOS Film Donald Saischowa (Firma)Redaktion
Cottbus, TV, Doku DONALD SAISCHOWA Film – Video – Multivision
Ansehen: Traum, Taucher zu seinRedaktion
Kurzfilm, 2014, 5 Minuten, Komödie, Ein Film von Laura Hänsel,
Filmverband Sachsen (Verband)Redaktion
 Sachsen, Verband, Interessenvertreung, Das Ziel des FILMVERBAND SACHSEN E.V. (FVS)
“Baden gehen” (Kurzfilm)Redaktion
– im Schnitt – 2020, 30 Minuten, R. Mathias Heine
Kinofilme als Dorfkino selber zeigenRedaktion
Möchten ihr selbst aktiv werden und ein Dorfkino betreiben? “25
Baden gehen abgedrehtRedaktion
Bereits im Sommer haben das Team um Clemens Schiesko und
“GUNDERMANN REVIER” (Film)Redaktion
2019, Dokufilm, 89 Minuten, R. Grit Lemke, Hoyerswerda Inhalt Das
Filmrechte für “DAS LEERE HAUS” noch freiRedaktion
Liebe Kolleg*innen, nach der erfolgreichen Uraufführung geht mein Theaterstück Das
Filmografie im AufbauErik Schiesko
Wir haben die Filmografie etwas überarbeitet und werden in den

Weitere…

 

 

Termine

12. – 17.05.2020 | 17. Neiße Filmfestival
Dreiländereck Tschechien-Polen-Deutschland. 12.
15. – 16. Mai 2020 | 10. Netzwerktreffen
Oberlausitz / Großhennersdorf

Weitere…

Filme

aus der Lausitz

Sorbische Filme der 17. Lausitzer FilmSchau im TV
Łužyca – das sorbisch-wendische Magazin des rbb widmet
“Baden gehen” (Kurzfilm)
– im Schnitt – 2020, 30 Minuten, R.
“GUNDERMANN REVIER” (Film)
2019, Dokufilm, 89 Minuten, R. Grit Lemke, Hoyerswerda
“Verlieren und Finden” (Film)
2019, 30 Minuten, Regie: Roman Pernack, RBB,  

Weitere…

 

Filmschaffende

aus der Lausitz

Sorbische Filme der 17. Lausitzer FilmSchau im TV
Łužyca – das sorbisch-wendische Magazin des rbb widmet
DOS Film Donald Saischowa (Firma)
Cottbus, TV, Doku DONALD SAISCHOWA Film – Video
Stefan Bremer
Filmemacher, Kamera, Regie, Schnitt
Renè Beder / Autor
Autor, Producer, …,

Weitere…

 

Filmland Lausitz

Projekte, Festivals, Workshops, Drehorte…

Sorbische Filme der 17. Lausitzer FilmSchau im TV
Łužyca – das sorbisch-wendische Magazin des rbb widmet
Jugendinformations- und Medienzentrum “JIM” Cottbus (Institution)
Cottbus, Jugend, Workshops Das “JIM” Cottbus bietet medienpädagogische
Filmland Sachsen (Initiative)
Sachsen, Initiative, Kurzfilmprogramme Um dem kulturellen Verlust durch

Weitere…

 

Vormerken!

10. Netzwerktreffen

15. – 16. Mai 2020 im Rahmen des 17. Neiße Filmfestival
mit Workshops, Werkstattgespräch, Netzwerkabend, Vernetzungsmöglichkeiten…

Ablauf

Freitag, 15.05.2020

11 – 16 Uhr
Zukunftswerkstatt | Lausitzer Filmschaffen

16 Uhr
Kennenlernen Lausitzer Filmschaffender
für Schauspieler, Regisseure, Kameramänner

19 Uhr
Grillabend

22 Uhr
Party

Samstag, 16.05.2020

10 Uhr
Begrüßung, Aktuelles zum Netzwerk

11 – 13 Uhr
Werkstattgespräch
Referent*In folgt

14 – 17 Uhr
Projektvorstellungen
Aktuelle Kurz-, Spiel- und Dokumentarfilmprojekte aus dem Netzwerk

anschließend
Abschlußparty 17. Neiße Filmfestival

Ausführliche Informationen folgen zu gegebener Zeit!

 Stiftung für das sorbische Volk  Filmverband Sachsen  | Neiße FilmFestival

Profil

Das Netzwerk Lausitzer Filmschaffender vernetzt, unterstützt und fördert deutsch-sorbische Film- und Medienschaffende aus der Lausitz. Neben der direkten Vernetzung treffen sich die Mitglieder zweimal im Jahr zu Netzwerktreffen. In erster Linie richtet sich das Angebot an professionell und semi-professionell tätige Film- und Medienschaffender. Daneben soll es Anschluss- und Vernetzungsmöglichkeiten für den Amateur- und Nachwuchsbereich bieten.

Weiterlesen