Filme zur Lausitz in Potsdam

Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte zeigt Filme begleitend zur Ausstellung:

„Ich würde sofort wieder in die Kohle gehen…“
Christina Glanz. Fotografien einer Transformation
29. September 2023 bis 24. März 2024

in Kooperation mit dem Filmmuseum Potsdam.

Den Auftakt bildete am 18.01. der Dokumentarfilm „Gundermann Revier“ sowie das anschließende Filmgespräch mit der Regisseurin Dr. Grit Lemke und dem Historiker Dr. Axel Doßmann.

Am Donnerstag, den 22.02, um 18 Uhr im Konferenzsaal im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte findet die nächste Filmvorführung mit Gespräch statt.

„Die Schmerzen der Lausitz / Załosći nam Łužyca“ (Dokumentarfilm, DEFA 1990, Regie: Peter Rocha)

Weitere Informationen finden Sie hier unter: www.gesellschaft-kultur-geschichte.de