Kategorie: Filme

Kategorie für jeweils einen Film. Automatisiert die Filmografie.

Sorbische Filme der 17. Lausitzer FilmSchau im TV

Łužyca – das sorbisch-wendische Magazin des rbb widmet sich am Samstag, 18. Januar 2020, dem sorbischen Film.   Moderator Christian Matthée begrüßt die Sorbischlehrerin Angela Schurmann sowie die Malerei-Studentin und Filmemacherin Hella Stoletzki. Beide präsentierten 2019 im Rahmen des FFC beim Kurzfilmwettbewerb Lausitzer FilmSchau im Cottbuser Weltspiegel sorbische Filme: „ZYMSKE PROZNINY | WINTERFERIEN“ bzw. „ŹIWA ŽEŃSKA …

Weiterlesen

“BADEN GEHEN” (Kurzfilm)

BADEN GEHEN 2020 | 30 Minuten | Deutsch/Arabisch mit Untertiteln Ein Film von Matthias Heine und Clemens Schiesko INHALT Der Kurzfilm „BADEN GEHEN“ erzählt nach einer wahren Begebenheit, die Geschichte von vier Geflüchteten jungen Männern, die in ihrer „neuen Heimat“ einen Badeausflug unternehmen und mitten auf dem See in „Seenot“ geraten. Vergeblich bitten sie einen …

Weiterlesen

“GUNDERMANN REVIER” (Film)

2019, Dokufilm, 89 Minuten, R. Grit Lemke, Hoyerswerda Inhalt Das Lausitzer Revier und die einstige „sozialistische Wohnstadt“ Hoyerswerda bilden den Hintergrund für die Biografie von Gerhard Gundermann, Rockpoet, Baggerfahrer und „Stimme des Ostens“. Wie in einem Brennspiegel bündeln sich in der Region und in seinem Werk globale Fragen: Heimat und Industrie, das Ende der Arbeit, …

Weiterlesen

“Verlieren und Finden” (Film)

2019, 30 Minuten, Regie: Roman Pernack, RBB,   Verloren glauben viele das Sorbische in der Niederlausitz. Aber es gibt Menschen, die darin etwas finden – Verbindungen zur eigenen Geschichte, Familie, Berufung oder einfach: Heimat. Die 30-minütige Dokumentation  PUŠĆIŚ A PŚIMJEŚ, auf deutsch “VERLIEREN UND FINDEN”, von Netzwerkmitglied ROMAN PERNACK feiert seine Premiere beim 29. osteuropäischen …

Weiterlesen

“Wenn wir erst tanzen” (Film)

2018, Doku, 93 Min, Regie: Dirk Lienig, Dirk Heth, Olaf Winkler, Kamera: Dirk Heth u.a. Musik: Hanno Busch, Mitwirkende: Silke Lindner, Angela Schuster, Janina Gräser, Dorit & Carsten Baumeister, Olaf Bänsch, Martin Rattke, Sprecher: Uwe Mann Inhalt Hoyerswerda schrumpft, viele gehen weg. Einer aber kommt zurück und initiiert das Projekt „Eine Stadt tanzt“. Die Proben …

Weiterlesen

“Zmij – Der Drache” (Kurzfilm)

2016, 14:21 Min, Kurzfilm, R.: Angela Schuster Irgendwo in der Lausitz, 1938: Ein kleines Mädchen wünscht sich einen Drachen, um das Schicksal seiner Familie zum Besseren zu wenden. Währenddessen setzten auch Erwachsene im ganzen Land ihre Hoffnungen auf einen vermeindlichen Erlöser. Der Kurzfilm verbindet eine alte sorbische Sage mit einem Stück deutsch-sorbischer Geschichte. ZMIJ – …

Weiterlesen

“Fastnachtsstrauß und Erntekranz” (Film)

2016, 51 Min, Dokumentation, R.: Donald Saischowa, Lausitz Moderierter Dokumentarfilm, der über die zeitgenössischen Bräuche der sorbischen/wendischen Niederlausitz im Jahreslauf informiert und dabei nicht nur das Heute widerspiegelt, sondern auch auf deren Entstehung und ursprüngliche Bedeutung eingeht.  Inhalt Vom Zapust, über die Osterbräuche, das Johannisreiten, Hahnschlagen und -rupfen bis hin zum Jänschwalder Christkind (Janšojski bog): …

Weiterlesen

“MĚR” (Kurzfilm)

2015, Kurzfilm, 4:26 Minuten, Regie: Anne-Kathrin Rensch, Clemens Schiesko MĚR (Frieden): Ein Film darüber, dass das Leben in seinem Sein und seiner Vergänglichkeit für einen jeden von uns den richtigen Zeitpunkt bereithält. Mit Wirklichkeiten, die universell gelten. Für jeden Menschen. In jeder Sprache. Das aufgrund der starken regionalen Verwurzelung der Regisseure bewusst in Sorbisch eingesprochene …

Weiterlesen

“Traum, Taucher zu sein” (Kurzfilm)

2014, 5 Minuten, Komödie, Ein Film von Laura Hänsel, Erik Schiesko, Clemens Schiesko Über die Magie von Träumen… “Traum, Taucher zu sein”, beschreibt in amüsanter Umsetzung die Vorbereitungen eines Mädchens, welches ihr Leben lang davon träumt, Taucherin zu werden. Doch kurz vor dem Ziel kommen ihr Zweifel. Wann sollten Träume Wunschvorstellungen bleiben, wann Realität werden? …

Weiterlesen

“Holger und Hanna” (Film)

2013, Kinofilm, 89 Minuten, Spielfilm, R. Matthias Heine, Maria Bock Der sechzehn-jährige Holger (Florian Donath) hat zu kämpfen! Nicht mit der gescheiterten Ehe seiner Eltern (Kai Börner und Andrea Kulka), sondern mit den Gefühlen zu der drei Jahre älteren Hanna (Ruth-Maria Thomas). Natürlich weiß Holger, dass sie eher gleichaltrige bzw. ältere Typen bevorzugt, doch muss …

Weiterlesen