Kategorie: Filme

Kategorie für jeweils einen Film. Automatisiert die Filmografie.

Der Spreewald ohne Kähne (TV-Doku)

RBB, 29 Minuten, Dokumentation, ein Film von Dagmar Lembke, Theresa Majerowitsch und Wolfgang Albus, Erstausstrahlung am 12.05.2020/rbb in die rbb Reporter  Inhalt: Eigentlich holen sie ihre Kähne raus, beziehen Betten und eröffnen die Cafés. Zum 1. Mai brummt es in den Kassen der Tourismusanbieter. Aber Corona bremst den Spreewald aus. Link zum Film: https://www.rbb-online.de/doku/die_rbb_reporter/beitraege/spreewald-ohne-kaehne.html Stand: …

Weiterlesen

CircleWays (Dokufilm)

2019, Dokumentarfilm, 75 Minuten, Ein Film von Heiko Schleinitz, Mia Zittlau und Martin Drzisga (Cottbus), Alternative Lebensgestaltung,  Inhalt: Gibt es eine Alternative zu der Konkurrenz, Isolation und Feindseligkeit der “modernen” Kultur? Wie können wir einfühlsam kommunizieren und mit Konfliktsituationen umgehen? Wodurch lässt sich ein bewusster Umgang mit uns und unserer Umwelt kreieren? Der Film “CircleWays …

Weiterlesen

“BADEN GEHEN” (Kurzfilm)

(In Produktion)  2020 | 30 Minuten | Deutsch/Arabisch mit Untertiteln Ein Film von Matthias Heine und Clemens Schiesko INHALT Der Kurzfilm „BADEN GEHEN“ erzählt nach einer wahren Begebenheit, die Geschichte von vier Geflüchteten jungen Männern, die in ihrer „neuen Heimat“ einen Badeausflug unternehmen und mitten auf dem See in „Seenot“ geraten. Vergeblich bitten sie einen …

Weiterlesen

“GUNDERMANN REVIER” (Film)

2019, Dokufilm, 89 Minuten, R. Grit Lemke, Hoyerswerda Inhalt Das Lausitzer Revier und die einstige „sozialistische Wohnstadt“ Hoyerswerda bilden den Hintergrund für die Biografie von Gerhard Gundermann, Rockpoet, Baggerfahrer und „Stimme des Ostens“. Wie in einem Brennspiegel bündeln sich in der Region und in seinem Werk globale Fragen: Heimat und Industrie, das Ende der Arbeit, …

Weiterlesen

“Verlieren und Finden” (Film)

2019, 30 Minuten, Regie: Roman Pernack, RBB,   Verloren glauben viele das Sorbische in der Niederlausitz. Aber es gibt Menschen, die darin etwas finden – Verbindungen zur eigenen Geschichte, Familie, Berufung oder einfach: Heimat. Die 30-minütige Dokumentation  PUŠĆIŚ A PŚIMJEŚ, auf deutsch “VERLIEREN UND FINDEN”, von Netzwerkmitglied ROMAN PERNACK feiert seine Premiere beim 29. osteuropäischen …

Weiterlesen

“Wenn wir erst tanzen” (Film)

2018, Doku, 93 Min, Regie: Dirk Lienig, Dirk Heth, Olaf Winkler, Kamera: Dirk Heth u.a. Musik: Hanno Busch, Mitwirkende: Silke Lindner, Angela Schuster, Janina Gräser, Dorit & Carsten Baumeister, Olaf Bänsch, Martin Rattke, Sprecher: Uwe Mann Inhalt Hoyerswerda schrumpft, viele gehen weg. Einer aber kommt zurück und initiiert das Projekt „Eine Stadt tanzt“. Die Proben …

Weiterlesen

Friedenkriegen… (Z wójny jedu …) (Kurzfilm)

2018, Experimenteller Kurz-Animationsfilm (Hybrid-film). Maja Nagel, Julius Günzel. DCP, Farbe, Ton, 7 min. M: Duo Berlinska Dróha.P: Filmpunktart (Dresden).Krieg ist woanders. Hier aber dringt er in unse-ren Alltag. Eine gezeichnete Figur erobert –mal Blumen säend, mal Blut vergießend – zusorbischen Klängen wechselnde Situationen.Animation und Realfilm, Krieg und Friedenverschmelzen zu einem Hybrid. In der Straßen-bahn, auf …

Weiterlesen

“Zmij – Der Drache” (Kurzfilm)

2016, 14:21 Min, Kurzfilm, R.: Angela Schuster Irgendwo in der Lausitz, 1938: Ein kleines Mädchen wünscht sich einen Drachen, um das Schicksal seiner Familie zum Besseren zu wenden. Währenddessen setzten auch Erwachsene im ganzen Land ihre Hoffnungen auf einen vermeindlichen Erlöser. Der Kurzfilm verbindet eine alte sorbische Sage mit einem Stück deutsch-sorbischer Geschichte. ZMIJ – …

Weiterlesen

“Fastnachtsstrauß und Erntekranz” (Film)

2016, 51 Min, Dokumentation, R.: Donald Saischowa, Lausitz Moderierter Dokumentarfilm, der über die zeitgenössischen Bräuche der sorbischen/wendischen Niederlausitz im Jahreslauf informiert und dabei nicht nur das Heute widerspiegelt, sondern auch auf deren Entstehung und ursprüngliche Bedeutung eingeht.  Inhalt Vom Zapust, über die Osterbräuche, das Johannisreiten, Hahnschlagen und -rupfen bis hin zum Jänschwalder Christkind (Janšojski bog): …

Weiterlesen

Spree Hotel / Hotel Sprewa / Hotel Spréva; (TV)

2016, Vivien Hartmann.TV-Dokumentation, 62 min, DCP. Das ehemalige 4-Sterne-„Spree Hotel“ in Bautzen wurde zu einer Unterkunft für Asylsuchende umstrukturiert. Das Schild „Rezeption“hängt noch im Foyer, dahinter Überwachungs-kameras und um das Gebäude ein großer Zaun. In diesem Mikrokosmos, der an ein lebendiges Dorf erinnert, leben der ehemalige Hotelier, Sozialarbeiter und die Geflüchteten zusammen. Die Stimmung des …

Weiterlesen