Autor: Redaktion

Neuigkeiten für luzyca-film.de

09.11 | Werkstattgespräch mit dem Produzenten der Spreewaldkrimis

Nach dem Vorbild englischer und skandinavischer Formate entstand im Jahr 2004 die Idee für einen Landschafts-Krimi, der darüber hinaus die Besonderheiten der Region dramaturgisch mit einbeziehen sollte. So erblickte 2006 mit „Das Geheimnis im Moor“ der erste „Spreewald-Krimi“, der die bis heute andauernde Krimireihe mit Gesamt 13 Folgen einleitete. Wie recherchieren die Macher zu dessen …

Weiterlesen

SORBISCHE Filme gewinnen HAUPTPREISE

SMY gewinnt 17. Lausitzer FilmSchau Im Cottbuser Filmtheater Weltspiegel zeichnete die Jury Luisa Nawka und Sophia Ziesch für SMY mit dem Hauptpreis der 17. Lausitzer FilmSchau – Łužyska filmowa pśeglědka – Łužiska filmowa přehladka aus. ŹIWA ŽEŃSKA – DIE WILDE FRAU erhielt den Sonderpreis der Stiftung für das sorbische Volk. KLASSENKAMPF, entstanden beim Filmworkshop „Protest!“, …

Weiterlesen

08.11.2019 // Zukunftswerkstatt zum Lausitzer Filmschaffen 

08. November 2019 10:00 – 17:00  Zukunftswerkstatt zum Lausitzer Filmschaffen   źěłarnja za pśichod   dźěłarnička za přichod  Strategien für einen besseren Filmstandort   Wir laden Filmschaffende & Branchenkenner ein, die Bedingungen des Filmstandorts Lausitz mitzuentwickeln. Wir werden Fragen bündeln und Strategien zur Umsetzung entwickeln. Das Kurzfilmprogramm „Kurze Lausitzer“ oder eine interaktive Karte zum Lausitzer Filmstandort …

Weiterlesen

„VERLIEREN UND FINDEN“ von ROMAN PERNACK

Verloren glauben viele das Sorbische in der Niederlausitz. Aber es gibt Menschen, die darin etwas finden – Verbindungen zur eigenen Geschichte, Familie, Berufung oder einfach: Heimat. Die 30-minütige Dokumentation  PUŠĆIŚ A PŚIMJEŚ, auf deutsch „VERLIEREN UND FINDEN“, von Netzwerkmitglied ROMAN PERNACK feiert seine Premiere beim 29. osteuropäischen Filmfestival Cottbus.   Termin 07, November 18:00 Uhr …

Weiterlesen

SlowTalk „Quo vadis, Lausitzer Filmschaffen“ am 07. November

Wie steht`s um den Lausitzer Film? Regisseur und Netzwerksprecher Erik Schiesko spricht mit regionalen Filmschaffenden über Ihre Arbeit in der Region. Wie sind die Bedingungen für Dreharbeit in der Lausitz? Welche Themen finden die Filmschaffende interessant? Wie läuft die Nachwuchsarbeit? Wir laden ein mit uns gemeinsam über vergangene und mögliche Filmprojekte in der Lausitz zu …

Weiterlesen

Filme von Netzwerkmitgliedern beim Filmfestival des osteuropäischen Films

Unsere Netzwerkmitglieder GRIT LEMKE, REINAR NAGEL, ROMAN PERNACK und TONI BRUK feiern Filmaufführungen beim Filmfestival Cottbus… Denn die SEKTION: Heimat | Domownja | Domizna präsentiert auch in diesem Jahr wieder unterschiedlichste Kurz- und Langspielfilme aus der Lausitz. Spielstätte ist abermals das Obenkino Cottbus. Am Donnerstag und Freitag finden im Anschluß gegen 19:45 Talks mit Filmschaffenden …

Weiterlesen

Presseschau: 7 Minuten Filmfestival in Hoyerswerda

Netzwerkmitglied Dirk Lienig veranstaltet seit 9 Jahren das 7 Minuten Filmfestival in Hoyerswerda. Vorstandsvorsitzender des FIlmverbands Sachsen Joachim Günther und Regisseur Erik Schiesko saßen in der Jury. Lest hier wer gewonnen hat: https://www.lr-online.de/lausitz/hoyerswerda/7-minuten-filmfest-machte-die-hoyerswerdaer-heimat-sichtbar_aid-46619925

Weiterlesen

20.000 Euro Preisgelder: Jetzt Filme einreichen für das 17. Neiße Filmfestival!

Call for entries: Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme für das 17. Neiße Filmfestival gesucht Vom 12. bis 17. Mai 2020 geht das Neiße Filmfestival im deutsch-polnisch-tschechischen Dreiländereck in seine 17. Runde. Die Festivalmacher vom Kunstbauerkino in Großhennersdorf suchen dafür wieder Wettbewerbsbeiträge in den Kategorien Spielfilm, Kurzfilm und Dokumentarfilm, auf die insgesamt neun Neiße-Fische – die Preisskulpturen …

Weiterlesen

Filme des Wettbewerbs

Erste Filme im Wettbewerb: Einzelkämpfer unter sich Das FilmFestival Cottbus (5. bis 10. November 2019) gibt die ersten sechs von zwölf Filmen des WETTBEWERB SPIELFILM bekannt. FULL MOON, das Spielfilmdebut des bosnischen Regisseurs Nermin Hamzagić, feiert seine Weltpremiere in Cottbus.  Immer wieder im Zentrum der Werke: Menschen unter Druck, Wutbürger auf Adrenalin, die genug haben …

Weiterlesen

Lausitzer Filmschau: Jetzt Kurzfilme einreichen!

Die Lausitz schreibt die besten Geschichten Die Lausitzer FilmSchau ruft Filmschaffende der Region auf, bis 15. Oktober 2019 ihre Produktionen einzureichen.     Vom Spreewald über das Lausitzer Seenland bis ins Zittauer Gebirge – die Lausitz besticht nicht nur durch ihre abwechslungsreiche Landschaft, sondern auch durch ihren kulturellen Reichtum. Die Cottbuser FilmSchau, die als Auftakt …

Weiterlesen