Kategorie: Termine

Nutzen bei Terminen die in der Zukunft liegen, wie Events, Veranstaltungen, u.a.

FR, 11.12.2020 | Filmpremiere „WINTERLIEB – LIBAWKA“

Premiere am FREITAG, 11.12.2020 GLADHOUSE COTTBUS 19 Uhr Im Rahmen des 30. FilmFestivals Cottbus   2020, 30 Minuten, Dokumentar-Kurzfilm, Maja Nagel & Julius Günzel Edith und Kito Penk aus Rohne streifen durch die Muskauer Heide, registrieren deren Verschwinden und kämpfen weiter gegen den Tagebau. Zweiter Teil der Chronik eines Widerstands mit sorbischer Musik, poetischer Kraft …

Weiterlesen

11. – 12.12.2020 | 11. Netzwerktreffen

11. Netzwerktreffen Sorbisch-Deutscher Filmschaffender in Cottbus vom 11.12. – 12.12.2020 im Rahmen des 30. osteurpäischen FilmFestival Cottbus   Zum bereits 11. Mal trifft sich die Lausitzer Filmszene für den gegenseitigen Austausch. Bis zum 27. November können sich Interessierte per Mail an info@luzyca-film.de mit Namen und Kontaktdaten anmelden. Die Veranstaltung wird überwiegend Online stattfinden. Genauere Informationen …

Weiterlesen

8. – 13.12.2020 | 30. FilmFestival Cottbus

FilmFestival Cottbus 2020

Nach dem am 28. Oktober 2020 verkündeten Beschluss von Bund und Ländern zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie, der unter anderem die vierwöchige Schließung von Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung gelten, beinhaltet, haben sich die Organisatoren des FilmFestival Cottbus (FFC) entschlossen, die 30. Ausgabe zu verlegen. Das duale Festival findet mit Filmvorführungen in „richtigen Kinos“ vom …

Weiterlesen

15.02.2020 | Sorbischer Filmwinter 2020 Berlin

Termin Samstag, 15. Februar 2019 20:45 Uhr Kino Krokodil www.kino-krokodil.de Filme LISTY / BRIEFE – IN GEDENKEN AN DR. MARIA GROLLMUSS Toni Bruk, DDR 1984,19 min, sorbische Fassung Sorbin, Katholikin, Publizistin, Antifaschistin, Kommunistin – vor 75 Jahren, am 6. August 1944, starb Marja Grólmusec (Maria Grollmuß) im KZ Ravensbrück. Aus Briefen an ihre Schwester, Dokumenten, …

Weiterlesen

09.11.2019 | Werkstattgespräch mit dem Produzenten der Spreewaldkrimis

Nach dem Vorbild englischer und skandinavischer Formate entstand im Jahr 2004 die Idee für einen Landschafts-Krimi, der darüber hinaus die Besonderheiten der Region dramaturgisch mit einbeziehen sollte. So erblickte 2006 mit „Das Geheimnis im Moor“ der erste „Spreewald-Krimi“, der die bis heute andauernde Krimireihe mit Gesamt 13 Folgen einleitete. Wie recherchieren die Macher zu dessen …

Weiterlesen