Schlagwort: NWT1/2015

Sabine Sieg

Stiftung für das sorbische Volk, Abteilungsleiterin Cottbus Die Stiftung für das sorbische Volk unterstützt als gemeinsames Instrument des Bundes und der beiden Länder Brandenburg und Sachsen die Bewahrung und Entwicklung, Förderung und Verbreitung der sorbischen Sprache, Kultur und Traditionen als Ausdruck der Identität des sorbischen Volkes. Die Stiftung ist auch selbst Initiator und Organisator von …

Weiterlesen

Julius Günzel

Regie, Kamera, Schnitt, Produktion Vita 1981 in Dresden geboren studiere das Bild als Autodidakt mit der ersten Klappe begann alles und die faszinierende Sprache des Bildes stellt die Herausforderung   PDF Biografie von Julius Günzel (297kb) Web filmpunktart.de Portraitfoto: René Meinig  Filmografie (Auswahl) 2016 friedenkriegen 2015 Videoinstallation im Rahmen der Opernproduktion und Uraufführung “Copernicus” 2012 Dokumentarfilm …

Weiterlesen

Clemens Schiesko

Kameramann, Filmeditor, Fotograf, Grafiker Clemens Schiesko arbeitet als freischaffender Künstler in den Bereichen Film, Fotografie und Grafik. Er übernahm die Kameraarbeit für die Spielfilme „Blaue Stunde“ und „Holger & Hanna“. Beim letzteren auch den Schnitt. Homepage http://www.schiesko.de/

Weiterlesen

Donald Saischowa

Kameramannm, Regisseur, Produzent Donald Saischowa arbeitet als Autor und Regiekameramann. Er drehte als freier Kameramann vielfältige Dokumentarfilme, Dokumentationen und Reportagen in den Themenbereichen Kunst, Kultur, Natur und Umwelt. Sein Markenzeichen als Kameramann sind die Arbeiten für die TV Reihe „Schätze der Welt- Erbe der Menschheit“ zum UNESCO Weltkulturerbe. In diesen aufwendigen Natur- und Kulturfilmen, die …

Weiterlesen

Reiner Nagel

Produktion, Autor, Kameramann Geboren 1978 in Bautzen/Budyšin, Sachsen, verheiratet, zwei Kinder, sorbische Kindheit in Radibor/Radwor, Zimmererlehre,  Kameraassistent bei Sorabia Film Studio 1998 – 2000, Praktikum ARRI Berlin 2001 – 2002, freier Kameraassistent 2. Unit bei „Good Bye Lenin“, Immatrikulation FAMU 2004, Kamera, Bachelor of Arts 2008 / Jahrgangsbester, „Jaroslav-Kučera-Preis“ der A.Č.K. für den Film „SEN …

Weiterlesen

Grit Lemke

Regie, Dramaturgie, Netzwerksprecherin 2015 – 2017 Studium der Kulturwissenschaft, Ethnologie und Literatur, Promotion in Europäischer Ethnologie. Seit 1991 freie Journalistin, Autorin und Kuratorin, leitete bis 2017 das Filmprogramm bei DOK Leipzig. Zahlreiche Filmreihen im In- und Ausland, Mentorin und Tutorin in Trainingsprogrammen, Mitarbeit als Autorin und Dramaturgin an Dokumentarfilmen und -serien, Publikationen zum Dokumentarfilm. Mitglied …

Weiterlesen