Jetzt anmelden

bis Montag, 29. April 2019

 Infos & Programm 

 

8. Netzwerktreffen

 Stiftung für das sorbische Volk    |   Filmverband Sachsen   |  Neiße Filmfestival 

  +Beratung +Workshops  +Zukunftswerkstatt +Projektvorstellungen  +internationale Gäste  +Premieren +Empfänge  +Austausch      

                                

 

 

 

NEUIGKEITEN AUS DEM NETZWERK

PROFIL: Bennet Bieck (Musiker)
Er ist Musiker und Komponist und hat schon eine lange Liste mit eigenen Titeln vorzuweisen, wie sein Profil bei Soundcloud beweist: https://soundcloud.com/bennet_bieck/sets/portfolio Nun ist sein Profil auf auf luzyca-film.de online:
Lesen
Anmeldung zum 6. Netzwerktreffen online!
Anmeldung: Ab sofort könnt ihr Euch unter folgendem Link für unser 6. Netzwerktreffen anmelden. Ihr werdet zu einem Google Formular geleitet. Nachfolgend findet ihr hier den direkten Link, den ihr
Lesen
Kulturministerin begrüßt Beauftragte für sorbische Angelegenheiten
Politik Kulturministerin Martina Münch hat heute in Potsdam den Gesetzentwurf von SPD und Linke zur Änderung von Rechtsvorschriften über die Rechte der Sorben/Wenden anlässlich der ersten Lesung im Landtag begrüßt.
Lesen
PROFIL: Phillip Diettrich
Phillip Dietrich ist nun auch mit einem ausführlichen Profil im Mitgliederbereich vertreten. Phillip Diettrich
Lesen
Luzyca-film.de grundlegend überarbeitet
Luzyca-film.de wurde komplett überarbeitet und ist nun hoffentlich um einiges übersichtlicher. Neue Seiten wie die Übersicht zum Netzwerk sind hinzugekommen. Einige Mitgliederprofile sowie sowieso die komplette Seite wurden ausgebaut und
Lesen
PROFIL: Angela Schuster
Angela Schuster  
Lesen
PROFIL: Renè Beder
Online: Rene Beder  
Lesen
PROFIL: Dirk Lienig
Dirk Lienig
Lesen
PROFIL: Cosima Stracke-Nawka
Cosima Stracke-Nawka hat nun ein ausführliches Profil im Mitgliederbereich. Cosima Stracke-Nawka
Lesen

 

TERMINE

No Post found

 

PROFIL

Das Netzwerk Lausitzer Filmschaffender vernetzt, unterstützt und fördert deutsch-sorbische Film- und Medienschaffende aus der Lausitz. Neben der direkten Vernetzung treffen sich die Mitglieder zweimal im Jahr zu Netzwerktreffen. In erster Linie richtet sich das Angebot an professionell und semi-professionell tätige Film- und Medienschaffender. Daneben soll es Anschluss- und Vernetzungsmöglichkeiten für den Amateur- und Nachwuchsbereich bieten.