„VERLIEREN UND FINDEN“ von ROMAN PERNACK

Verloren glauben viele das Sorbische in der Niederlausitz. Aber es gibt Menschen, die darin etwas finden – Verbindungen zur eigenen Geschichte, Familie, Berufung oder einfach: Heimat.

Die 30-minütige Dokumentation  PUŠĆIŚ A PŚIMJEŚ, auf deutsch „VERLIEREN UND FINDEN“, von Netzwerkmitglied ROMAN PERNACK feiert seine Premiere beim 29. osteuropäischen Filmfestival Cottbus.

 

Termin

07, November

18:00 Uhr

Obenkino Cottbus