“Über der Kohle wohnt der Mensch” (Film)

1997, 70 Minuten, Autor: Edmund Ballhaus

Von der rasanten Industrialisierung in der Lausitz – einem bedeutenden Braunkohleabbaugebiet – ist insbesondere die dort bis heute lebende sorbische Minderheit betroffen. Nachdem inzwischen viele sorbische Dörfer dem Tagebau weichen mußten und weiterhin weichen müssen, stellt sich die Frage, wie sehr diese Entwicklung die Identität der genannten Bevölkerungsgruppe verändert hat: Wie erleben und verarbeiten die Betroffenen Kulturverlust einerseits und Heimatverlust andererseits? Eine weitere Frage bezieht sich auf die Relikte der sorbischen Kultur: Wie wird sie dort gelebt, wo sie im Alltag bereits keinen Platz mehr hat?

Trailer

Informationen

https://www.edmund-ballhaus.de/die-filme/filme-ohne-publikationsplattform/%C3%BCber-der-kohle-wohnt-der-mensch/