6. NETZWERKTREFFEN

Mai 2018    |    18. – 20. Mai 2018   in der Oberlausitz

Die Zukunft in unseren Händen.

Das mittlerweile 6. Netzwerktreffen haben wir diesmal auf vielfachen Wunsch hin mehr auf das Wochenende gelegt, so dass hoffentlich alle die Möglichkeit haben teilzunehmen. Am Freitag treffen wir uns zum gemeinsamen Grillabend. Am Samstag hören wir Vorträge zur Filmfinanzierung, kümmern uns in der Zukunftswerkstatt um das Lausitzer Filmgeschehen und besuchen eine Kurzfilmpremiere, am Abend stellen wir unsere Projekte vor und danach wird gefeiert. Der Sonntag kann diesmal für kreative Aktionen, gemeinsames Entspannen und Ausflüge in die Region genutzt werden.

Ablauf

Wir haben versucht eine Mischung aus Input, Beteiligung, Diskussionsrunden, Erfahrungsaustausch und aus kreativen Aktionen zu vereinen.

   Freitag, 18. Mai 2018

19.00

    Anreise

Ankunft in Pension, kostenfreiem Zeltplatz oder Hotel. Bei Fragen meldet Euch bei Erik Schiesko oder info@luzyca-film.de

Ort: Diverse

20.00

     Netzwerktreffen, Grillabend & Lagerfeuer

Grillkäse, vegane Spieße und Salate bieten wir, ihr die guten Gespräche. Trefft Regisseure & Filmemacher aus Polen, Tschechen und Deutschland. Es wird gemunkelt, dass sich Christian Petzold im Kunsterbauerkino blicken lassen wird. Wir treffen uns auf der Festivalwiese hinterm Kunstbauerkino / Alte Bäckerei in Großhennersdorf.

Ort: Kunstbauerkino / Alte Bäckerei in Großhennersdorf

   Samstag, 19. Mai 2018

09.15  (freiwillig)

  Guten Morgen Kaffee

Gemütliches Ankommen bei Kaffee & Brötchen, sowie einer freiwilligen Fotoaktion für alle Teilnehmer, welche noch kein ansprechendes Profilfoto für unsere Homepage www.luzyca-film.de haben. Außerdem wollen wir einen kleinen Trailer für das Netzwerk erstellen.

Ort: Begegnungszentrum Großhennersdorf

10.00

   Begrüßung, Stand der Dinge, Kennenlernen

Begrüßung und Kennenlernen. Wir geben Euch einen Einblick der aktuellen Netzwerkarbeit, lernen uns gemeinsam amüsant kennen und geben einen Ausblick auf den anstehenden Tag. Moderation: Erik Schiesko

Mit (den aktuellen Netzwerksprecher.innen)
• Cosima Stracke-Nawka, Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk
und neue Medien
• Ola Staszel, Leiterin Neiße Filmfestival
• Sylke Laubenstein-Polenz, Stiftung für das sorbische Volk
• Erik Schiesko, Regisseur und Produzent

11.00

  Inputvorträge & -gespräch: Filmfinanzierung

Die erfolgreiche Finanzierung von Filmprojekten hängt mit vielen Faktoren zusammen und ist ganzheitlich zu verstehen. Vor allem beginnt der Prozess am Anfang bei den Überlegungen ans Ende: der Auswertungsstrategie.

11:15

  Vortrag | Filmförderungen in Deutschland
Im ersten Teil geben wir einen Einblick wie eine Finanzierung im Allgemeinen abläuft. Welche Vorhaben erfüllen welche Finanzierungsbedingungen? Welche Tücken lauern in Anträgen? Und welche Konsequenzen folgen aus einer Förderung bei der Dokumention und Abrechnung?

Mit: Jana Endruschat vom Filmverband Sachsen

12:00

  Gespräch | Förderablauf und Marktstrategien
Im zweiten Teil wollen wir anhand eines konkreten Projektes einen Förderablauf besprechen. Tina Leeb arbeitete jahrelang bei der neuen Celluloid Filmfabrik und setzt nun mit ihrer Firma Fastforward auf kreative internationale Auswertungsstrategien. Sie stellt beim Festival auch ihren Film „Muhi – Generally Temporary“ vor.

Mit: Tina Leeb, Fastforward, Auswertungs- und Marktstrategien von Dokumentarfilmen.

Danach besprechen wir in einer kurzen offenen Runde, wie ihr Filmprojekte finanzieren und platzieren könnt.

13.00

  Mittagspause mit Klärung offener Fragen

  Danach Fortsetzung des Workshops

14.00

  Zukunftswerkstatt

Eure Anregungen und Meinungen sind gefragt. Was muss passieren, damit sich das Netzwerk weiter entwickelt? Wie grenzen wir uns von anderen Netzwerken ab? Erneut werden wir wichtige Fragestellungen besprechen, Ergebnisse bündeln und Strategien entwickeln.

Themen

  1. Struga / Rublak? Wie unterscheiden wir uns von anderen Filmnetzwerken? Wie wollen wir von außen wahrgenommen werden? Braucht das Netzwerk einen neuen Namen? Lasst uns ein Profil erstellen.
  2. Lausitzer Filmplots Welche Handlungen und filmischen Themen können erzählt werden? Lasst uns doch mal Geschichten und Handlungen ausdenken um Filmprojekte anzuregen.
  3. Filmografie: Zum Tag des Kurzfilms am 21. Dezember 2018 sollen Filme aus dem Netzwerk in einem Kurzfilmfenster gezeigt werden. Welche Filme können aufgeführt werden? Und wie könnte eine öffentliche Filmografie für luzyca-film. de aussehen? Welche Werke gehören dazu, welche nicht?
  4. Redaktion: Filme und Produktionen der Mitglieder sollen nach Außen hin sichtbarer werden! Wie könnte eine Redaktion Informationen aufarbeiten und zur Verfügung stellen?
  5. Offenes Thema: Weitere Themen (Logoentwicklung, Visitenkarten, Briefkopf, Auftreten, Strukturen u.a.) sollen von Euch benannt und erarbeitetwerden.

Gegen 16:15 folgt die Auswertung.

 

16.30

  Kaffeepause für Einzelgespräche

17.00

  Shuttle nach Zittau, bitte pünktlich sein. Die Fahrt dauert ca. 20 Minuten.

17.30

  Premiere “friedenkriegen”

von Maja Nagel und Julius Günzel. Vor genau zwei Jahren haben uns die beiden das Projekt im Workshop vorgestellt, nun kommt es zur Premiere. Lasst uns gemeinsam Früchte ernten.

Danach selbstorganisierter Imbiss / Abendbrot in Zittau. Danach Shuttle zurück ins Begegnungszentrum.

19.00

  Projektvorstellungen 2018

Diesmal haben wir die Projektvorstellungen ans Ende des Tages gelegt, damit ausreichend Zeit zur Besprechung und dem ein- und anderen Clip oder gar Kurzfilm bleibt. Hier habt ihr die Möglichkeit Ideen & Projekte vorzustellen und direktes Feedback einzuholen. An welchen Projekten arbeitet ihr gerade? Welche Herausforderungen sind zu lösen? Wo können Euch Netzwerkmitglieder unterstützen? Mit Euch als Projektteilnehmer und Feedbackgeber.

parallel
20.00 Uhr
  Muhi – Generally Temporary
Gast: Tina Leeb, Kufa in Mittelherwigsdorf

parallel
21:00
Präsentation des Kurzfilmworkshop
Netzwerkmitglied René Beder leitet zum Filmfestival wieder einen Filmworkshop. Die entstandenen Werke werden im Kunstbauerkino gezeigt. Da der Nachwuchs unsere Unterstützung braucht, sollten wir uns da blicken lassen. Alle anderen haben Zeit sich hübsch zu machen.

22.00

Live-Party mit Elektroswing
Mit verrückten Klamotten, deftigen Showeinlagen und witzigen Improvisationen werden die retro-futuristische „Dirty Honkers“ aus Berlin rocken.

   Sonntag, 20. Mai 2018

Der Sonntag gehört kreativen Aktionen, gemeinsamen Gesprächsrunden und Ausflüge ins Zittauer Umland (Zittauer Gebirge, Badeseen, u.a.)

Bis 28. April 2018 anmelden.

Bitte meldet bitte unter folgendem Link an:

https://goo.gl/forms/ng20ND7Kg23VOvEV2 (Google Formular)

Solltet ihr ein Projekt vorstellen, reicht bitte folgende Angaben ein:

  • Ideenskizzen / ggf. Exposés etc. (sofern vorhanden)
  • Aktueller Stand
  • Kontakt

Meldet Euch ansonsten unter:

  info@luzyca-film.de

 

Zu erwarten:

  • Netzwerkabend mit Grillen
  • Kennenlernen von Gästen des Neisse Filmfestivals
  • kostenfreie Premieren
  • Gemeinsames Gruppenfoto
  • präsentieren und Feedback einholen eigener Filmprojekte
  • Kennenlernen von Festivalmachern, Regisseuren, Produzenten u.a.
  • Neue Filmemacher aus der Region kennenlernen
  • kostenlose Fotos fürs Profil und die eigene Verwendung
  • Einblicke in die regionale Filmarbeit
  • kostenfreie Übernachtung
  • Mitbestimmung u.a.

 

 

Bestandteile

Netzwerkabend, Lagerfeuer, Partys

Traditionell treffen wir uns bei einem Wein und (tschechisches) Bierchen, Mischen uns unter die “Stars” und genießen die “Höflichkeiten” der alten Bäckerei.

 

Zukunftswerkstatt

Hier versuchen wir uns auf einen neuen Kenntnisstand zu bringen. In der Zukunftswerkstatt bilden wir gemeinsam neue Strategien zur Förderung und Unterstützung der Mitglieder, arbeiten an gemeinsamen Zielen und der Lausitzer Filmzukunft. Am Anfang werden die einzelnen Themen vorgestellt, dann Arbeitsgruppen gebildet, welche eine kleine Abschlusspräsentation ausarbeiten und kurz vorstellen.

Abendteuerreise, Yoga, Ausflüge

Bei Interesse werden wir den Sonntag nutzen um noch einmal in offenen Runden entstandenen Themen zu besprechen, kreativ zu sein oder Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen. Wer kann, zeigt uns vielleicht auch seine Yogakünste oder Fotoskills.

 

Projektvorstellungen

An was arbeitet ihr derzeit? Welche Hürden sind zu meisten, wo können Euch Netzwerkmitglieder helfen? Oder braucht ihr einfach mal direktes Feedback zu einer Filmidee? Zu den Projektvorstellungen laden wir Experten ein, die die Projekte aus professioneller Sicht betrachten.

 

 

Gesprächsrunden

Sonntag wäre bei Interesse Zeit in verschiedenen Gesprächsrunden Erfahrungen auszutauschen. Mögliche Themen:

  • Alltag eines Filmemachers
  • Netzwerkarbeit
  • Wie leben vom Film
  • u.a.

Festival

Im Rahmen des Netzwerktreffens bekommen alle Teilnehmer eine kostenfreie Akkreditierung zu den Rahmenveranstaltungen (Partys, Filmvorstellungen u.a.)

Essen

Auf Kosten des Netzwerks werden wir einmal Grillen und Kaffe und Kuchen genießen, sowie einmal Mittag- und Abendessen auf eigene Kosten.

4. Sonstiges

Anfahrt

Kunstbauerkino / Alte Bäckerei
Am Sportplatz 3,
02747 Großhennersdorf

Begegnungszentrum Großhennersdorf
Zittauer Straße 17,
02747 Großhennersdorf

Wir bieten ein Shuttle aus der Niederlausitz an. Fr, 16:00 Uhr / So, ca. 15:00 Uhr zurück.

 

Übernachtung

Neben der selbstorganisierten Übernachtung in Pension oder Hotel könnt ihr kostenfreien auf einer Wiese neben einem Bauernhof mit Zelten und Autos (Wohnmobil, Anhänger) inklusive Dusche, WC & Küche übernachten. Außerdem werden wir Zelte und Matratzen bereitstellen.

Umgebung & Aktivitäten

Direkt gegenüber ist ein Sportplatz zum Bolzen // Es gibt schöne Wander- und Joggingwege // Einige Berge können erklummen werden. // Es gibt 50 Meter vom Kunstbauerkino einen Spielplatz // In der Bar Essen & Getränke //

Hinweise zum Netzwerktreffen, Mithilfe u.a.

Filmvorführen etc. wie immer an uns.

Auf zahlreiche Rückmeldungen, Hinweise, Beiträge etc.

freuen sich,

DAS WIRD SCHÖN!

až do chyle! / hač do bórze!

Cosima, Ola, Sylke, Jana & Erik

Kontak

Netzwerk Lausitzer Filmschaffender

info@luzyca-film.de

Weiterleiten

Link zu dieser Seite (zum Teilen & Einbinden):
www.luzyca-film.de/netzwerktreffen6

PDF (zum herunterladen und ausdrucken)
Einladung und Ablauf – 6. Netzwerktreffen in Großhennersdorf (Einfach draufklicken oder Rechte Maustaste – speichern unter)

Facebook (zum Zusagen und Teilen im Sozialen Netzwerk)
Die Veranstaltung auf Facebook!